ZEBRA - unser Modernes Anodensystem

Jahrelange Forschung und Entwicklung haben zur Weiterentwicklung der konventionellen Anodensysteme aus Titanbändern und -netzen geführt. Diese konventionellen Systeme haben oftmals Schwachstellen im Bereich der Einbettungs- und Ankopplungsmörtel.

Die ZEBRA-Anode wird als Beschichtungssystem mit dem Beton dauerhaft verbunden. Damit gehören eventuelle Haftungstörungen eines Mörtelsystems und ein eventueller Verlust der Funktionsfähigkeit der Vergangenheit an.

Die minimale Auftragsstärke sorgt für eine reduzierte Flächenbelastung und damit für erhebliche statische Vorteile dieses Anodensystems, besonders bei kritischen Sanierungsfällen.
Mit dem integrierten PDR (Power Distributing Ribbon) wird der Strom gleichmäßig in die leitfähige ZEBRA-Beschichtung eingeleitet. Die patentierte ZEBRA-Anode sorgt für eine optimale Stromverteilung und damit für minimale Unterhaltungskosten.

Durch das abgestimmte AHEAD-Schutzsystem ist ein dauerhafter Schutz der ZEBRA-Anode gewährleistet.

Einzelkomponenten >