RESSOURCENSCHONEND!

Das Abtragen von tausalzbelasteten Betonbereichen mit Abtragrobotern im Höchstdruck-Wasserstrahlverfahrenist nicht mehr notwendig und bedeutet erhebliche Einsparung von Trinkwasser.

Für die modernen Wasserstrahlanlagen kommt lediglich der Einsatz von Trinkwasser in Betracht, da ansonsten die Anlagen Schaden nehmen würden. Nicht nur in den Trockengebieten Afrikas ist Trinkwasser bereits so knapp, dass das Leben vom Zugang zu sauberem Trinkwasser abhängt. Bereits eine Milliarde Menschen weltweit sind in dieser Situation.

Durch den Einsatz des ZEBRA-Verfahrens kann auf diesen verschwenderischen Umgang mit Trinkwasser verzichtet werden. Denn es ist nicht notwendig, chlorid- bzw. tausalzbelastete Betonbereiche zu entfernen.