ZUKUNFTSWEISENDE METHODEN!

Dann haben Sie sie jetzt gefunden! Die ZEBRA-Technologie ist die Technologie des 21. Jahrhunderts. Seit dem Jahr 2000 hat der Deutsche Ausschuss für Stahlbeton (DAfStB) diese Instandsetzungsmethode zugelassen. Die Zebra-Technologie ist Stand der Technik. Zahlreiche Parkhäuser weltweit sind mit der ZEBRA-Technologie instand gesetzt – dabei sind die ältesten bereits seit fast 20 Jahren damit ausgerüstet.

Gibt es keine Nachteile beim Einsatz der ZEBRA-Technologie?

Gegenüber der konventionellen Betonsanierung ist der Aufwand bei den Voruntersuchungen erhöht. Die Fachingenieure und Planer müssen eine detaillierte Aufnahme des Bauwerks einschließlich einer Untersuchung der Korrosionszustände vornehmen. Diese Sicherheit ist notwendig, um dem Fachplaner ein genaues Bild über den Zustand des Objekts zu ermöglichen.